Posts Tagged ‘Ressource’

Best of Design Readings KW48

Tuesday, December 1st, 2009

Das hätte eigentlich schon am Sonntag passieren sollen, aber immerhin besser spät als nie, mein neuer Wochenrückblick am Ende jeder Woche.

Also hier das lesenswerte aus der Designwelt in der Kalenderwoche 48.

http://www.postadvertising.com/post/2009/11/23/MasterCard-and-Amazon-Play-Santa.aspx – Mastercard und Amazon haben es schon begriffen, Werbung durch Mehrwert.

http://www.ideaflea.com/2009-11-04-submit-your-creative-designs-on-top-website-galleries – Plätze um seine Designs zu showcasen.

http://justcreativedesign.com/2009/11/24/facebook-marketing/ – Social Marketing mit Facebook.
http://econsultancy.com/blog/5025-ikea-for-the-win-on-facebook – Ikea macht Social Marketing mit Facebook.

Diese Woche noch etwas mager, aber das wird sich in Zukunft änbdern und es wird jeden Sonntag einen umfassenden Wochenrüblick geben.

Online-Magazine und Ressourcen für Designer

Tuesday, November 24th, 2009

onlineressourcen

Vor einigen Monaten begann ich mit meiner Suche nach Inspirations- und Nachrichtenquellen im Internet um mich mit den neuesten Trends, Tutorials und Nachrichten aus dem Designbereich zu versorgen ohne mir eine teure Zeitschrift wie die Page kaufen zu müssen. Inzwischen habe ich einiges gefunden und habe mir ein Reportaire in meinem Newsreader zugelegt auf das ich nicht mehr verzichten möchte (Wird fortgeführt).

Online Magazine und Blogs

Deutschsprachig
Englischsprachig

Showcases und Gallerys

Ressourcen

Artikel anderer Blogs zu dem Thema

brilliant-inspirational-visual-archives-to-check-daily @The Design Cubicle

Vintage Geschenkverpackung selbst gestalten

Monday, November 16th, 2009

geschenk_header

Also man kennt das ja, die Freundin hat Geburtstag und man hat sogar schon ein tolles Geschenk bestellt und das kommt dann gerade noch rechtzeitig (ok, in meinem Falll einen Tag zu spät, aber dafür gabs noch Torte^^ ). Dann ist das Geschenk endlich da und da fällt einem ein, dass man es ja auch noch schön verpacken sollte! Öh was jetzt…Ok, Geschenkpapier…selber machen kam mir da in den Sinn.

Ja klar selber machen, nur wie, am besten möglichst einfach, die Zeit drängt. Darum musste auch vorhandenes Material verwendet werden. Im Endeffekt belief es sich auf:

  • Sprühdosen
  • Zeitungspapier
  • Schablonen (aus Pappe/Papier mit Cutter ausgeschnitten)
  • Kreppband
  • Stückchen Pappe

Das Papier

geschenk1Als erstes grundierte ich das Zeitungspapier mit einem einfachen Muster in zwei Farben. Das danach noch Zeitungstext und -bild durchscheint ist kein Problem, finde ich eigentlich sogar ganz ansprechend. Ein paar mal drüber sprühen und in meinem Fall die Kanten nochmal nachziehen.

Jetzt haben wir schon mal buntes Papier! Jetzt schnell noch ein paar Schablonen ausschneiden, ich entschied mich für Sterne, wenn man mehr Zeit hat, kann man hier natürlich viel aufregendere Ergebnisse erzielen. Die Grundierung sollte einigermassen trocken sein, dann kann man beginnen die Schablonen-Motive aufzusprühen.

Einfach die Schablone drauf legen und drauf sprühen, auf genug Abstand achten damit es keine Drips gibt. Ausserdem darf man die Schablone nicht pausenlos verwenden, sonst verschmiert die Farbe darauf bzw. auf dem Objekt.

Jetzt nur noch die Schablonen-Motive nett auf dem Papier anordnen und vielleicht auch noch andere Farben hinzufügen. Damit wäre das Papier schon mal fertig.

Vintage Geschenkverpackung selbst gestalten 2DSC_0070DSC_0073

Hätten wir also das eigentliche Geschenkpapier schon geschafft, damit das Ganze auch noch ein kompletteren Gesamteindruck macht, machen wir noch eine kleine Karte und das passende Geschenkband.

Die Karte

Für die Karte nimmt man ein Stück Pappe beliebigen Formats und grundiere es erst einmal. Dann gehts wieder ans Schablonen machen, als Motiv eignet sich natürlich der Name der bzw. des Betreffenden in Kombination mit Symbolen oder ähnlichem. Diese werden dann genau wie beim Papier auf der Karte angebracht. Hinten eventuell noch einen netten, persönlichen Text drauf und fertig. Ich habe mich für ein reines Namensschild entschieden. Zur Befestigung habe ich ein Stück Kreppband zwischen die umgeklappten Seiten geklept, durch das man nun das Geschenkband ziehen kann.

Vintage Geschenkverpackung selbst gestaltenDSC_0086DSC_0087

Das Geschenkband

Das Band ist ebenso simpel herzustellen wie der Rest. Man nehme ein Stück Kreppband (ca. 1,5m) und rolle es der länge nach zusammen (also nicht aufrollen, nur die Klebeseite mehr oder minder mieinander befestigen) um ein schmaleres, nicht klebendes Band zu bekommen.

Das dann nur noch mit etwas Abstand (oder auch nicht) ansprühen und schon haben wir ein passendes Geschenkband.

Fertig

So einfach und ohne zusätzliche Kosten haben wir ein viel persönlicheres Geschenk :)

DSC_0090DSC_0092DSC_0093

Ich hoffe ich kann so vielleicht Jemandem aus der Patsche helfen oder inspirieren, wir haben ja auch mal wieder Weihnachten.